Was bringt die 2. Jahreshälfte aus Sicht der Numerologie?

2022 ist zur Hälfte schon Geschichte. Und es war wahrlich ein intensives halbes Jahr. Die vielen 2er in der Jahreszahl 2022 leisten ganze Arbeit.

In der Zahlenmystik steht die Zwei für

  • das DU,
  • das Intuitive,
  • die bedingungslose Liebe,
  • aber auch für das Unklare und Versteckte,
  • den Zweifel und die Lüge.

Wenn wir auf die Jahreshälfte 2022 zurückschauen, haben wir all diese Attribute immer wieder gesehen und es geht auch in der zweiten (2.) Jahreshälfte noch so weiter.

Die Kraft der Zwei will sich ins Bewusstsein der Menschen drängen und möchte in der erlösten Form gelebt werden. Daher muss sich auch weiterhin alles Unwahre und Versteckte zeigen, um durchlichtet und transformiert zu werden.

Seien wir also nicht überrascht, dass weiterhin „Unglaubliches“ zu Tage gefördert wird und wir uns „unsere Welt“ gut anschauen dürfen. Dabei ist aber sehr wichtig, nicht ins Drama zu gehen und schon gar nicht in die Bewertung oder Verurteilung.

Nur zu schnell zeigt sich die Energie ansonsten in ihrer Ausprägung als Spaltung und gerade diese Spaltungstendenzen haben in den letzten Monaten viele Probleme bis in die Familien hinein bereitet.

Entsinnen wir uns lieber der erlösten Form der Wahrnehmung, unserer Intuition und der Liebe. Setzen wir unsere Kraft (2+0+2+2=6) lieber für das DU ein und für uns alle als Menschheitsfamilie. Gehen wir im restlichen 2022 gemeinsam einen Weg der mit Licht und Liebe alles durchdringt, was durchlichtet werden soll – gemeinsam, miteinander, liebevoll.

Alles Liebe,
Monika